...





Keine 20 Schritte stand ich von seinem Haus entfernt.
In Wirklichkeit lagen aber Welten zwischen mir und ihm. Galaxien.
Von gestern auf Heute ist Jan plötzlich in eine Rakete gestiegen und zum nächstbesten Planeten geflogen, so dass ich ihn nicht mehr erreichen kann.
Er ist so weit weg.
__________________________________________________________________
Ich hatte schon so lange nicht mehr wegen einem Mann geweint.
Nachdem er mich schon fast aus seinem Wagen rausgeschmissen hat, nahm ich diese indirekte Verabschiedung auf, verabschiedete mich nicht wie gewohnt von ihm mit einer Umarmung, sondern öffnete die Tür, ging wortlos hinaus und knallte sie, so laut es ging wieder zu.
Ich hatte so sehr gehofft, dass er nun aus seinem Wagen steigen würde, egal ob es nun aus dem Grund war, dass ich seine Autotür so zugeschmettert habe, oder weil er merkte, dass ich wirklich traurig war.
Er wendete und fuhr weg.
Ich öffnete die Haustür und schloss sie so schnell es nur ging wieder hinter mir zu.

Ich fing an zu weinen.

Ich weinte lange, ich dachte, ich wäre stark genug um dieses elende Gefühl zu unterdrücken, aber es wollte raus.
Lange lag ich auf meinem Bett und schluchzte alleine. Nur mein Kater leistete mir Gesellschaft. Es ist für mich immer noch ein Rätsel, wie mein Kater verstehen kann, dass ich traurig bin, denn jedes Mal, wenn ich weine kommt er zu mir und legt sich neben mich.
Auch an jenem Tag legte er sich neben meinen Schoss und schnurrte, als würde er mich aufmuntern wollen.
Ich setzte mich an den Laptop und begann eine lange Nachricht an Jan zu schreiben.
Wie weh er mir doch tat mit seinem abweisenden und ignoranten Verhalten.

Was habe ich dir bloß angetan, dass du mir das antust? Bitte, sag es mir, ich würde alles tun, damit ich meinen alten Jan zurück bekomme. Er fehlt mir so sehr.

Die Nachricht löschte ich, bevor ich auf Absenden drücken konnte.
Was sollte es ihm oder mir nutzen, wenn ich die Verzweifelte spielte, die, die völlig am Ende ist? Als ob er dann aufhören würde mir die kalte Schulter zu zeigen, damit gebe ich ihm doch noch mehr Status.
Egal, was ich nun sagte oder tat, dieser Eisbrocken würde nicht schmelzen. Nicht meinetwegen.

***

Ich schlafe seit Tagen schlecht. Ich träume merkwürdige, verworrende Dinge und wache mit Schmerzen am Nacken auf. Der Morgen sollte sich eigentlich gut anfühlen, aber sobald ich die Augen aufreiße, beginnen wieder andere Schmerzen.
Ich fühle mich leer, seit ich mir einrede, dass es das nun war. Unsere Freundschaft ist hin.
Ich schreie innerlich, ich schreie die ganze Nacht, ich schreie seinen Namen, Schreie Warum?, und bekomme von der stillen Nacht keine Antwort.
Ich habe das Gefühl, dass ich vor mich hin vegetiere, Resignation war nie meine Stärke.
Ja, tief im Inneren weiß ich, dass Jan ein Arsch Idiot, Bastard Wesen mit Gefühlsproblemen ist. Aber.. es war doch vor 6 Tagen alles gut. Es sind nur labbrige 6 Tage vergangen, in denen sich die Erde plötzlich in die andere Richtung gedreht hat.


Wo bist du Jan?
Wo ist der, der mir noch am Abend Gesellschaft geleistet hat, an dem ich so alleine war? Der, der mir extra Kuchen vorbei gebracht hat.
Ich vermisse ihn so sehr.
Bitte gib ihn wieder her.
Bitte.
Ty - 3. Okt, 12:06

Oh jeh, nachdem ich das gelesen habe erinnert mich dieser Kerl noch mehr an meinen Ex-Kumpel/Freund(oder was auch immer es war)... :( Auch dieser hatte es nicht einfach, aber da ich selbst auch schon was durchgemacht habe, weiss ich dass man sich auch dann noch entschuldigen kann oder einsehen wie man ist..
Wenn du ihm die Briefe nicht schicken willst, vielleicht diesen Song ( http://www.youtube.com/watch?v=6ivg3J3h5Ps&ob=av2e ) und die Songtextübersetzung ( http://www.magistrix.de/lyrics/NNEKA/Heartbeat-Uebersetzung-266424.html )?

LG

Confussel - 3. Okt, 15:36

Superschöner Song, aber ich glaube kaum, dass Musik bei ihm etwas bewirken wird. Den Titel werde ich mir merken :)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hey Confussel, wie geht...
Hey Confussel, wie geht es dir inzwischen? Grüss...
Ty - 7. Dez, 12:11
Notiz an mich
Was habe ich gesucht, als ich mich auf dem Weg zu ihm...
Confussel - 18. Mrz, 00:44
Shit
Lieber Jan, es gibt so vieles, was ich Dir sagen möchte...
Confussel - 14. Mrz, 18:23
Seit gestern Abend kümmere...
Seit gestern Abend kümmere ich mich nur noch um...
Confussel - 22. Jan, 12:23
Manchmal frage ich mich,...
Manchmal frage ich mich, wieso du mir auszuweichen...
Confussel - 27. Dez, 01:17

Links

Meine Kommentare

Superschöner Song,...
Superschöner Song, aber ich glaube kaum, dass...
Confussel - 3. Okt, 15:36
Danke
Ty :) Ich weiß das wirklich zu schätzen,...
Confussel - 3. Okt, 15:35
Ich wünsche dir...
Ich wünsche dir einen guten Start in deiner neuen...
TyFun - 29. Sep, 15:56
So langsam müsste...
So langsam müsste ich mich schon an sein Verhalten...
Confussel - 29. Sep, 14:24
Klingt nach einem stressigen...
Klingt nach einem stressigen Tag. Wenigstens ist das...
TyFun - 23. Sep, 17:29

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 2640 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Dez, 12:11

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren